• Autor: Franz Neumeier
  • Datum: 27. Juni 2008
  • Kategorie: seo-news

Icann beschließt Top-Level-Domain-Revolution

Eine Entscheidung von kaum absehbaren Ausmaßes hat die Icann heute getroffen: Das bisher so starre und restriktive Top-Level-Domain-System (TLD) wir liberalisiert. Neben den klassischen .com, .net, .org und Länderdomains wie .de oder .co.uk wird es demnach wohl bald eine Vielzahl neuer Toplevel-Domains geben. Wie wär’s mit .seo? Oder vielleicht leisten sich große Fernsehsender ihre eigene TLD – sowas wie .bbc? Die Achse des Bösen ließe sich dann unter .terror zusammenführen. Die Ideen werden da sicherlich von sinnvoll bis absolut geschmacklos reichen.

Icann-Präsident Paul Twomey wir zitiert mit den Worten „It’s a massive increase in the ‚real estate‘ of the Internet.“ Klingt erst einmal toll. Aber nach den Regeln von Angebot und Nachfrage bedeutet das womöglich auch ein Entwertung des bisher knappen Gutes „Domain“. Generische .com-Domains sind extrem wertvoll, weil es schlicht kaum noch welche gibt. Kann man in Zukunft ausweichen auf attraktive andere TLDs, könnte sich das ordentlich auf den Wert von Domains auswirken. Zumindest in der Weise, das Marken-Inhalte eine lange Liste zusätzlicher Domains kaufen müssen, um ihre Marke in allen Bereichen zu schützen. Viel Spaß dabei.

Auswirkungen auf Suchmaschinenoptimierung?

Wahrscheinlich hält sich die Auswirkung auf SEO in Grenzen. VIelleicht bekommen Lebensmittel-Websites mit der Toplevel-Domain .food ein halbes Prozent bessere Bewertungen bei Google, aber selbst das ist unwahrscheinlich. Wahrscheinlicher ist, dass es auch in Zukunft wichtig sein wird, ein Domain in einem der gängigen und geläufigen Toplevel-Domain-Bereiche wie com, de, org, net zu besitzen. Einfach weil die User nach wie vor erst einal auf Verdacht [domain].com oder [domain].de ausprobieren werden statt zahlreicher neuer, exotischer TLDs die sch dann eh‘ kaum jemand merken kann.

Übrigens: Wirklich relevant wird das erst in rund einem Jahr: Im zweiten Quartal 2009 will die Icann ersten Bewerbungen für neue TLDs annehmen.

  • Comments: 1

TAGS: None

Ein Kommentar zu “Icann beschließt Top-Level-Domain-Revolution”


  1. Blogspam - Einzelwort-Pingbacks | ceterum censeo ...
    on Jun 30th, 2008
    @ 13:02

    […] Versuch, den Techbanger.de da gemacht hat: Zuerst habe ich den Link zu meinem Beitrag (Icann beschließt Top-Level-Domain-Revolution) in seinem Blogposting gar nicht gefunden. Aber woher kam dann der Pingback-Kommentar? Beim genauer […]

© 2020 Franz Neumeier's "Ceterum Censeo" Blog. Alle Rechte vorbehalten.

Powered by Wordpress and Magatheme by Bryan Helmig.