• Autor: Franz Neumeier
  • Datum: 19. Januar 2008
  • Kategorie: seo-news

Intelligente Error-404-Seite

Nur im weitesten Sinne SEO, aber doch extrem nützlich für den User: Intelligente 404-Error-Pages. Wie oft sind Sie schon auf toten Links gelandet, die von der Beschreibung her exakt das gewesen wären, was Sie zuvor vergeblich gesucht hatten. Und dann kommt nur ein lästiger Error 404. Obwohl Sie sich sicher sind, dass die gesucht Information irgendwo auf dem Server noch vorhanden ist.

Wirklich klasse wäre doch, wenn der Webserver eine etwas intelligentere Antwort  zurück geben würde als nur: Ätsch, 404, Seite gibt’s nicht. Und dann womöglich noch so hilfreiche Kommentare wie „die Seite wurde möglicherweise verschoben“ (ach was …), oder ein Link auf die Sitemap (bei Mega-Websites wie Microsoft.com besonders hilfreich …).

Okay, die Lösung lautet: Intelligente 404-Errors. Für WordPress gibt’s dafür das Ask Apache Google 404 WordPress Plugin. Es ermittelt aus der fehlerhaften URL Keywords und schickt die an die Google Sitesearch. Das Ergebnis sind ein paar Suchergebnisse vom eigenen Webserver, die thematisch auf das passen könnten, was der User gesucht hat. Nicht perfekt, aber zumindest nach meinen Tests doch ziemlich gut. Jedenfalls dramatisch besser als „404 Page not found“.

Probieren Sie’s doch einfach mal aus, geben Sie http://www.ceterumcenseo.net/supplemental.html ein. Es gibt bei mir zwar einen Blog-Beitrag zu Googles Supplemental Index, aber eben nicht unter dieser URL. Das Plug-in liefert die richtige Seite trotzdem zuverlässig. Das ist benutzerfreundlich – auch wenn’s keinen  direkten positiven Einfluß auf den Google Page Rank hat ;-)

  • Comments: 1

TAGS: None

Ein Kommentar zu “Intelligente Error-404-Seite”


  1. Christian Schlender
    on Jan 27th, 2008
    @ 13:28

    Super Plugin. Gleich mal runtergeladen :-) Danke für den Tipp!

© 2020 Franz Neumeier's "Ceterum Censeo" Blog. Alle Rechte vorbehalten.

Powered by Wordpress and Magatheme by Bryan Helmig.