• Autor: Franz Neumeier
  • Datum: 27. April 2010
  • Kategorie: wordpress

Permalink-Struktur in WordPress gefahrlos ändern

Ein geniales Plugin für WordPress macht es möglich, die Permalink-Struktur zu ändern, ohne dabei Zugriffe auf die bisherigen URLs ins Leere laufen zu lassen und damit Google-Ranking zu verlieren. Dean’s Permalink Migration Plugin kümmert sich um die alten Links und macht einen automatischen 301-Redirect auf die neue Permalink-Struktur.

Oft macht man sich beim Start eines neuen Blogs zu wenig Gedanken um die Permalinks oder kann einfach noch nicht absehen, dass eine andere Struktur später vielleicht einmal sinnvoller oder sogar absolut notwendig wird. Doch hat man sich einmal für ein Schema entschieden, beispielsweise mit Veröffentlichungsdatum in der URL und will das später wieder loswerden, dann bietet WordPress leider nicht die Möglichkeit, das ab einem bestimmten Zeitpunkt an zu tun, sondern wendet die Änderungen auf sämtliche, auch alte Posts an – einhergehend mit dem Verlust sämtlicher Inbound-Links und Google-Rankings.

Das WordPress-Plugin löst dieses Problem elegant, indem es die alten URLs abfängt und quasi in die neue Permalink-Struktur umwandelt und mit dem Google-unschädlichen 301-Redirect (permanent) umleitet. Mit einem solchen Site-weiten 301-Redirect zu arbeiten sollte man sich allerdings trotzdem genau überlegen, denn es erzeugt Overhead, die Redirects kosten Performance. Von Anfang an die richtige Permalink-Struktur wählen ist und bleibt die beste Lösung.

Kleine Einschränkung zum Schluss: Ich habe das Plugin zwar selbst getestet, aber im Moment nicht im Dauerbetrieb (einfach weil ich aktuell es nicht brauche), sodass ich über Langzeitwirkungen nichts sagen kann.

  • Comments: 6

Tags: , , , , ,

6 Kommentare zu “Permalink-Struktur in WordPress gefahrlos ändern”


  1. Markus
    on Apr 27th, 2010
    @ 21:45

    Man sollte auch bedenken, dass ein wenig Power verloren geht beim 301er…


  2. Robert
    on Apr 28th, 2010
    @ 13:29

    @markus: ja das mit der power stimmt natürlich. aber trotzdem finde ich das plugin schon irgendwie cool. hab erst letzte wioche was umgestellt und musste noch ca. 200 artiel-URLs mit hand in die htacees als weiterleitung eintragen…schade das ich von dem plugin erst jetzt erfahre :-)


  3. SEO: Permalink Migration Plugin – Permalink-Struktur mit 301-Redirect ändern :: Vip-Bereich
    on Mai 6th, 2010
    @ 11:30

    […] Quelle: ceterumcenseo.net […]


  4. Maxim
    on Mai 7th, 2010
    @ 6:23

    @markus

    Bei redirects, die intern stattfinden, vererbt der 301 99% der Power.


  5. Marco von SEO Küche
    on Jun 14th, 2010
    @ 16:16

    301 funktioniert, soweit themenrelevant, perfekt. Gerade erst bei einem Kunden erneut durchgeführt, alle alten Ergebnisse 1zu1 auf die neue Domain übertragen worden


  6. Mika
    on Jul 3rd, 2010
    @ 14:28

    Danke für den Artikel. Ich bin gerade dabeim meinen Blog neu umzusetzen und bin froh das ich es gleich von Anfang an richtig mach.

    Gruß Mika

© 2013 Franz Neumeier's "Ceterum Censeo" Blog. Alle Rechte vorbehalten.

Powered by Wordpress and Magatheme by Bryan Helmig.