• Autor: Franz Neumeier
  • Datum: 7. Januar 2010
  • Kategorie: Youtube

Gesperrte Youtube-Videos anschauen

Auch schonmal auf ein Video gestoßen, dass „in Deinem Land leider nicht mehr verfügbar“ ist? Fast immer sind das Videos, die in den USA lizensiertes Material enthalten für die Youtube keine Rechte für Deutschland besitzt und den Zugriff daher sperrt. Aber natürlich ist das Verfahren keineswegs wasserdicht und läßt sich leicht umgehen.Youtube sperrt die Videos basierend auf Geo-Location-Daten, die bei Youtube wohl nur aus der IP-Adresse des Users gewonnen werden. Wenn der User Youtube also vorgaukelt, in den USA zu sitzen, wird das Video problemlos angezeigt. Der einfachste Weg, das zu erreichen ist ein Proxy-Server in den USA. Besonders bequem ist dabei der kostenlose Service von Hotspot Shield, der eigentlich zum anonymen Surfen per WLAN gedacht ist. Installieren, starten und schon zeigt Youtube die Videos an.

Zu betonen sei hier allerdings, dass der User darauf achten sollte, keine Videos auf diesem Weg anzusehen, die deshalb gesperrt sind, weil sie gegen deutsches Recht verstoßen – also insbesondere auch strafrechtlich relevante Inhalte. Ganz harmlos sind dagen Videos wie etwa ein historischer Steifen zu einer Atlantik-Überquerung des Schiffs SS VOLENDAM von 1937 .

  • Comments: 3

Tags: , , , ,

3 Kommentare zu “Gesperrte Youtube-Videos anschauen”


  1. Schroeder
    on Jan 9th, 2010
    @ 19:20

    Da hat es der Deutsche in der Schweiz ja ganz gut, muss keine gruselige Proxysoftware einrichten, um lustige Filme über Atlantiküberquerungen zu sehen. Der Streifen ist allerdings auch sicherlich nicht nur wegen der Urheberrechte gesperrt. Die Szenen an Deck zeigen viel nacke Haut. Weibliche, freilich. Skandal! ;-)


  2. Franz
    on Jan 9th, 2010
    @ 20:20

    Das ist dann wohl der Vorteil der Schweiz, dass sie zu klein ist, um von Sony Music & Co überhaupt richtig wahrgenommen zu werden. Denn ich kann mir kaum vorstellen, dass Youtube ausgerechnet für die Schweiz die Rechte hat, diese Filmausschnitte zu zeigen, für Deutschland aber nicht. Oder hat das was damit zu tun, dass die Schweizer einfach ein wehrhaftes Völkchen ist, mit dem Sturmgewehr in jedem Schlafzimmerschrank, und sich einfach keiner traut, die Videos dort zu sperren ;-))


  3. Atlantik-Überquerung auf der SS Volendam 1937 | CruiseTricks
    on Feb 24th, 2010
    @ 12:28

    […] machen. Aber natürlich gibt’s einen recht einfachen Trick, der hier beschrieben wird: “Gesperrte Youtube-Videos anschauen“. Also: Trick anwenden, bei Youtube.com nach “3itaOODErq8″ suchen und […]

© 2020 Franz Neumeier's "Ceterum Censeo" Blog. Alle Rechte vorbehalten.

Powered by Wordpress and Magatheme by Bryan Helmig.