Pressemitteilung übernehmen = Abmahngefahr

Darf man Pressemitteilungen von Unternehmen einfach übernehmen und beispielsweise als eigenen News-Beitrag veröffentlichen? Viele Websites, Portale und Blogs tun das. Und die Unternehmen, die die Pressemitteilungen verschicken haben natürlich nichts dagegen. Journalistisch ist es dagegen zumindest fragwürdig, ungeprüft Original-Texte aus Pressemitteilungen zu übernehmen. Genau genommen ist es sogar ein absolutes „no-go“, aber selbst renommierte Tageszeitungen machen es inzwischen immer häufiger. Dass die Übernahme von Pressemitteilungen als redaktionellen Content aber auch ordentlich ins Auge gehen kann, zeigt ein Urteil des LG Düsseldorf (Aktenzeichen 12 O 329/11) in einem Eilverfahren, aber mit mündlicher Verhandlung. Weiterlesen »

  • Kommentare: 6

Tags: ,

Unangenehme Falle bei der Anmeldung zu Google News

Über die Anmeldung zu Google News, genau genommen die „Bewerbung“, wird viel diskutiert, aber einen Aspekt habe ich bislang noch nicht gelesen – ein kleine Falle in der Anmelde-Prozedur für WordPress-Nutzer, die hinterher sehr ärgerlich ist, wenn man hineintappt. Das Anmeldeformular fragt nämlich ganz harmlos nach dem „Publication Name„. Wer hier frohen Mutes etwas Gefälliges einträgt, fällt hinterher möglicherweise auf die Nase. Nämlich dann, wenn der angegebene „Publication Name“ nicht exakt mit dem in den WordPress-Einstellungen eingetragenen „Blog Title“ übereinstimmt. Weiterlesen »

  • Kommentare: 1

Tags: ,

  • Datum: 25. März 2011
  • Kategorie: SEO

Wie informiere ich Google über geänderte Links auf einer Seite?

Heute mal eine Frage an meine fachkundigen Leser, statt eines Praxisbeitrags: Hat jemand Erfahrung mit Änderungen auf Webseiten in Hinblick auf den Google-Index? Konkreter Fall: Ich habe ein Bildergalerie komplett neu aufgesetzt, zwangsläufig haben sich die URLs der einzelnen Galerien geändert. mod_rewrite ging aus diversen Gründen nicht, also habe ich mir die Mühe gemacht, alle Links, die auf die alte Galerie zeigen, manuell zu ändern. Keine meiner Seiten zeigt mehr auf die alten URLs. Trotzdem wirft mit Google Webmastertools jede Menge 404-Fehler aus, weil angeblich Links von meine Seiten zu der (nicht mehr existierenden) Galerie führen – offenbar geht Google dabei noch von älteren Versionen der Seiten im Index aus.

Die Frage ist nun: Hilft da einfach Abwarten und Aussitzen, bis Google die geänderten Seiten indiziert hat und damit keine falschen Links mehr verfolgt? Oder kann ich aktiv etwas tun, um Google auf den richtigen Pfad zu führen?

Überrascht bin ich ehrlich gesagt davon, dass Google Links aus gecachten/indizierten Seiten auch dann noch versucht zu verfolgen, wenn 404-Probleme auftreten. Wäre es nicht sinnvoller, in dieser Situation mal zuprüfen, ob der eigene Cache veraltet ist und die jewilige Ausgangsseite für den Link neu zu indiziert?

  • Kommentare: 2

TAGS: None

Revisionen in WordPress bereinigen

Revisionen in WordPress, eingeführt mit Version 2.6, sind eine feine Sache. Vor allem, wenn man beim Schreiben oft in Eile ist und leichtfertige Fehler macht. Über die Revisionen kommt man beispielsweise wieder an versehentlich gelöschte Absätze eines Postings heran, die sonst verloren wären. Doch die Revisionen haben auch einen großen Nachteil: Sie blähen die Datenbank gewaltig auf. Wieviel Performance das kostet, wage ich nicht zu beurteilen, aber die Datenbankgröße beeinflußt es signifikant. Weiterlesen »

  • Kommentare: 3

Tags: , ,

© 2021 Franz Neumeier's "Ceterum Censeo" Blog. Alle Rechte vorbehalten.

Powered by Wordpress and Magatheme by Bryan Helmig.